Leaders Club


Der Swiss Diversity Leaders Club ist eine nationale Austauschplattform von D&I-Expert*innen und Interessierten aus der Wirtschaft. Dieses nationale Netzwerk treibt die D&I-Themenwelt in der Schweiz aktiv voran, mit dem Ziel, Best Practices und Entwicklungen zu diskutieren, Expertenwissen und Erfahrung zu vermitteln, und sich gegenseitig zu inspirieren und zu befähigen. Zudem soll die Achtsamkeit für Mitmenschen und Organisationen gefördert werden.


Mitglieder des Swiss Diversity Leaders Club sollten in ihrer Rolle als Schrittmacher für den gesellschaftlichen Wandel gestärkt werden, um die Werte von Vielfalt und Inklusion in den öffentlichen und privatwirtschaftlichen Diskurs prägnanter einzubringen.

Der Swiss Diversity Leaders Club trifft sich mindestens dreimal im Jahr zum Austausch in verschiedenen Schweizer Städten und stellt regelmässig Informationen zu D&I Themen zur Verfügung.


Webinar-Reihe "Leaders @ Lunch"
In Ergänzung zu den Treffen in Person wurden im April 2023 monatliche Leaders Club Webinare lanciert, bei denen Unternehmensvertreter*innen ihre Sichtweise zu einem D&I-Bereich darlegen können. Die Webinare finden jeweils am ersten Donnerstag des Monats über den Mittag statt, 12:15-13 Uhr.

Nächstes Leaders Club Webinar: 7. März 2024 mit Joffrey Chadrin, Pfizer. Anmeldung hier.


Rückblick: Leaders Club in Zürich | 16. Januar 2023

Mit dem PrixInclusionZH anerkennt und honoriert die Fachstelle Gleichstellung des Kantons Zürich Arbeitgebende, welche sich besonders für eine faire und gleichbehandelnde Betriebskultur einsetzen. Durch dieses Investment schaffen die Betriebe nicht nur einen Mehrwert für ihre vielseitige Belegschaft, sondern profitieren erwiesener-massen auch von deren höherer Innovation, tieferer Fluktuation und stärkerer Loyalität.

Am Wettbewerb für den Preis nahmen über 90 Arbeitgebende teil. Ausgezeichnet wurden an der Preisverleihung vom 25. Januar in der Stadtkäserei Zürich letztlich drei Unternehmen, die sich durch ihre Bemühungen und Leistungen für ihre Mitarbeitenden besonders hervorgetan haben: Hilti (Schweiz) AG, Ergosign GmbH und Decathlon Schweiz.

Vom Start-Up bis zur internationalen Grossunternehmung, von der Non-Profit-Organisation bis zur öffentlichen Gemeindeverwaltung – seit 2011 würdigt die Fachstelle Gleichstellung fortschrittliche Arbeitgebende, die sich durch besonders inklusive Arbeitsbedingungen auszeichnen.

Alle Fotos


Rückblick: Leaders Club in Zürich | 16. Januar 2023